Stellen Sie sich vor, Ihr Chef ruft Sie eines Morgens in sein Büro und erzählt Ihnen von seinem jüngsten Deal mit einem internationalen Geschäftspartner. Er fragt Sie als ambitionierte (Nachwuchs)-Führungskraft, ob Sie bereit wären, das Unternehmen in einem Projekt zu vertreten, das nach internationalen Standards geführt wird.

Schild_arbeiten

Unser „Fitness-Programm“ für den internationalen Projekteinsatz umfasst

  • das Training von international anerkannten Projektmanagement-Standards – hier setzen wir auf die Weiterbildungs- und Zertifizierungsangebote des Project Management Institute (PMI®), dem „Weltmarktführer“ in Sachen Projektmanagement

    und

  • Fremdsprachen- und Kulturtrainings für den europäischen, anglo-amerikanischen und ostasiatischen Kulturraum. Als Trainer setzen wir bevorzugt „native speakers“ ein, die Land und Kultur kennen.

Dank der Kooperation mit internationalen Trainingspartnern (z.B. einem Trainingsinstitut in den USA) können wir Trainings von internationalen PM-Standards in deutscher, englischer und französischer Sprache und auf mehreren Kontinenten anbieten – ideal für Global Players!
PMI ist ein eingetragenes Markenzeichen des Project Management Institute (PMI).

PMI® & International PM-Trainings – Beispiele:

ProCERT – Vorbereitung zur PMP® bzw. CAPM® Zertifizierung
Ziele der fünf Seminartage umfassenden Maßnahme „Pro-CERT“ sind:

  • Vermittlung des erforderlichen Wissens für die von PMI® angebotenen Zertifizierungen zum Project Management Professional (PMP®), bzw. zum Certified Associate in Project Management (CAPM®). Wissensbasis ist das offizielle Lehrbuch “A Guide to the Project Management Body of Knowledge” (PMBoK), Hrsg. Project Management Institute, Inc.
  • Erlangung von Kenntnissen über methodisches Vorgehen in Projekten gemäß PMI® Standard
  • Bereitstellung von Informationen zur Vorbereitung und Durchführung der Zertifizierungsprüfungen zum PMP® bzw. CAPM® gemäß der jeweils aktuellen Prüfungsordnungen des PMI® (PMP® Handbook, Examination Content Outline PMP®, CAPM® Handbook).

Mit der Teilnahme an diesem Training erfüllen die Teilnehmer eine der Zulassungsvoraussetzungen zur Zertifizierung zum „Certified Associate in Project Management® (CAPM®)“, bzw. zum „Project Management Professional® (PMP®)“ nach PMI®.

Optional ist dieses Training kombinierbar mit der zwei Tage umfassenden Projektsimulation projactivity®, bei der die Seminarteilnehmer nach dem „Blended Learning Konzept“ interaktiv ein Projekt planen und steuern. Sie erhalten unmittelbares Feedback zu den Projektergebnissen und lernen so, wie Erwachsene am besten lernen: aus den Konsequenzen ihrer eigenen Aktionen.

Tag 1: „Von der Idee zum Projekt“

  • Begrüßung / Kennenlernen / Zielvereinbarung
  • Die PMI® Zertifizierungen zum PMP®, bzw. CAPM® (Zulassungsvoraussetzungen, Prüfungsinformationen, Aufrechterhaltung der erworbenen Zertifikate)
  • Grundlagen des Projektmanagements (Begriffsdefinitionen, Projektlebenszyklus, Organisationsformen)
  • Wissensbereiche, Prozessgruppen und Prozesse gemäß Lehrbuch (“A Guide to the Project Management Body of Knowledge” (PMBoK), Hrsg. Project Management Institute, Inc.)
  • Standards und Vorgehensmodelle im Projektmanagement
  • Prozesse der Projektinitiierung (Projektauswahl, formale Beauftragung)
  • Zusammenfassung des Tages

Tag 2: „Plan the work“

  • Rekapitulation Tag 1 / Beantwortung von Fragen
  • Projektplanung: der Projektmanagementplan und seine Komponenten
  • Planungsprozesse gemäß PMBoK®
  • Exkurs: Critical Path Methode und Critical Chain Methode
  • Exkurs: Kreativitätstechniken und Organisation von Workshops
  • Zusammenfassung des Tages

Tag 3: „Work the plan“

  • Rekapitulation Tag 2 / Beantwortung von Fragen
  • Durchführungsprozesse gemäß PMBoK®
  • Team Building, Teamentwicklung
  • Führung und Motivation von Projektteams
  • Konflikt-, Krisen- und Eskalationsmanagement
  • Qualitätsmanagement in Projekten: Grundlagen, Durchführung, Werkzeuge
  • Informationsmanagement
  • Zusammenfassung des Tages

Tag 4: „On time – in quality – in budget – to customers’ satisfaction“

  • Rekapitulation Tag 3 / Beantwortung von Fragen
  • Begrüßung / Review der letzten Präsenzphase / Beantwortung von Fragen
  • Überwachungs- und Steuerungsprozesse gemäß PMBoK®
  • Integrierte Änderungssteuerung und Change Management im Projekt
  • Verifizierung und Steuerung des Projektinhalts- und –umfangs (Fertigstellungsgrad)
  • Verifizierung und Steuerung der Terminplanung (Performance, Meilensteintrendanalyse)
  • Kostenmanagement: Earned-Value-Methode (Stichtags- und Prognosekennzahlen)
  • Zusammenfassung des Tages

Tag 5: „Lessons learned“

  • Rekapitulation Tag 3 / Beantwortung von Fragen
  • Projektabschlussprozesse gemäß PMBoK®
  • Projektdokumentation und Know how Transfer
  • Ethische Grundsätze gemäß PMI® (Professional and Social Responsibility)
  • Prüfungsfragen und Tipps zur Examensvorbereitung
  • Zusammenfassung der Trainingsreihe / Beantwortung von Fragen / Feedback

Veranstaltungsort und Termine: nach Absprache

Mindestteilnehmerzahl (für offene Seminare): 6 Personen. Sollte diese nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, das Training abzusagen oder einen Alternativtermin anzubieten.

PMI, CAPM, PMP und PMBoK sind eingetragene Markenzeichen des Project Management Institute Inc. (PMI).

Fit-4-IP: Fit for International Projects (in English language)
Möglicherweise warten Sie schon lange auf die Chance, in einem internationalen, englischsprachigen Projekt mitzuarbeiten oder sogar eine führende Rolle einzunehmen.

Gleichzeitig wird Ihnen in der Magengegend etwas flau…

„Reichen meine Fremdsprachenkenntnisse und Managementkompetenzen für diese neue Herausforderung überhaupt aus?“

Das Intensiv-Training „Fit for International Projects“ haben wir für Führungs- und Nachwuchsführungskräfte, aber auch für mittelständische Unternehmer konzipiert.

Es macht Sie mit realen Situationen vertraut, wie sie in Geschäftsbeziehungen mit englischsprachigen Partnern alltäglich vorkommen und bereitet Sie in kürzester Zeit auf internationale Einsätze vor.

Modul 1 (2 Seminartage): Refresh your Business English

  • Richtig kommunizieren in englischer Sprache
  • „Fettnäpfchen“ anderer Länder und Kulturen kennen und vermeiden

Modul 2 (2 Seminartage): Presentations and Negotiations

  • Präsentieren Sie Ihr Unternehmen/Produkt
  • Verhandeln mit ausländischen Geschäftspartnern

Modul 3 (2 Seminartage): Project Management – Basics

  • Grundlagen des internationalen Projektmanagements
  • Integrations- und Kommunikationsmanagement in interkulturellen Projekten

Modul 4 (2 Seminartage): Chairing Meetings & Work

  • Leiten Sie ein internationales Projektmeeting
  • Moderieren Sie einen Workshop in englischer Sprache

Veranstaltungsort und Termine: nach Absprache

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen. Sollte diese nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, das Training abzusagen oder einen Alternativtermin anzubieten.

Teilnahmevoraussetzungen: Alle Module setzen Kenntnisse der englischen Sprache voraus (mindestens fünf Jahre Schulenglisch und praktische Erfahrung in Business English)!